Promocja!

HOMOGENISIERUNGSMISCHER TYP MZUTS

1 099,00  999,00 

Die Mischer der Typenreihe MZUTS mit den Homogenisatoren der Fa. URLIŃSKI weisen den mit dem Behälter verschraubten Deckel auf und sind für die Herstellung von sehr intensiv zu rührenden Pharma- und Kosmetikprodukten sowie für eine Hochleistungshomogenisierung von flüssigen bis pastösen, hochviskosen Massen, insbesondere von Salben, Cremes, Pasten, Suspensionen, Gels usw. bestimmt.

Standardmäßige Betriebsvolumina der Serie MZUTS aus unserem Angebot: 300, 450, 600, 1000, 200, 3000, 5000 l.

Kategorie: ,

Charakteristisch

Technische Beschreibung der Anlagen:
  • walzenförmiger Standbehälter aus säurebeständigem Stahl AISI 304 oder AISI 316L
  • Behälter nach GMP-Vorgaben, standardmäßig für den Vakuum- und optional für den Überdruckbetrieb
  • Behälter mit Heiz- und Kühlmantel für flüssige oder gasförmige Wärmeträger, mit Isolierungsmantel, um die Effektivität der thermischen Prozesse zu gewährleisten
  • Hochleistungshomogenisator für den Betrieb im Bypasskreislauf, mittig im Mischerboden bzw. optional in einer linearen Installation eingebaut
  • Homogenisatoren der Fa. URLIŃSKI in fünf Baugrößen in Abhängigkeit von der geplanten Leistung, mit beibehaltenen Scalin-Up-Grundsätzen
  • mechanische SIC/SIC-Durchflussantriebswellendichtung (Option: mit geschlossenem Sperrflüssigkeitsdrucksystem)
  • mit einem Ankerührwerk mit Wellenbrechern sowie Mischleitblechen, um intensives vertikales und horizontales Rühren zu gewährleisten (keine Mischtotzone vorhanden)
  • Rührwerksantrieb mit Hochleistungsgetriebemotoren in Verbindung mit stufenlos einstellbarer Rührwerksdrehzahl, um die Parameter an ein breites Viskositätsspektrum anzupassen
  • Rührwerk mit Produkt Abstreifer an den Behälterinnenwänden des Mischers ausgestattet, um einen optimalen Wärmeaustausch der Rührprodukte zu gewährleisten
  • standardmäßige Ausstattung mit CIP-Reinigungsköpfen in statischer Ausführung oder optional mit CIP-Drehköpfen – der Homogenisator wird als Zirkulationspumpe für die Reinigungsmittel genutzt, um alle produktberührten Flächen zuverlässig zu reinigen
  • mehrere Kegelstutzen für differente Prozessaufgaben, um den Zugang bei der CIP-Reinigung zu vereinfachen
  • Einstiegluke für regelmäßige Kontrollen
  • Steuerung mittels des Touchbildschirmes, Visualisierung der Prozesse und Archivierung des Prozessverlaufes möglich
  • Fertigung mit der Übergabe der Validierungsdokumentation IQ/OQ nach FDA-Vorgaben möglich